Press
  Press Comments      
 

Pressebericht, Show "Traumtänzer" Halima Nr. 1/2014
Sprühend vor Lebensfreude und auf natürliche Art sexy präsentierte sich Bseisa in einem kurzen pinkfarbenen Latinokleid zu dem Cha-Cha-Cha-Mariguana-Song im Bellyswing-Style. Zuvor noch ausgelassen und verführerisch als kesse Chica, dann plötzlich dramatisch und leidenschaftlich in ihrem russischen Zigeunertanz, versteht sie es, ihre Zuschauer u.a. mit ihren gekonnten und beeindruckenden Csardas-Schritten und –Sprüngen in Bann zu ziehen

 
   
   
   
     
         
 

Südwestpresse Online, Sept. 2013
"BAD URACH: Eben erst gegründet, hat der Verein Oriental Moves einen nachhaltigen Eindruck beim
begeisterten Publikum hinterlassen: Mehr als 300 Zuschauer waren in Urach zum
"Traumtänzer"-Showabend gekommen.[...] Die Komplimente überschlugen sich nach der über
zweistündigen Show regelrecht, weil das Zuschauen einfach Spaß gemacht hatte. Von "abwechslungsreich" und
"kurzweilig" war vielfach die Rede bei Jung und Alt, dem orientalischen Tanz verbundenen Zuschauern und solchen, die ganz einfach mal neugierig auf einen etwas anderen Showabend waren. Sie wurden alle nicht enttäuscht, zu sehen gabs in einem Programm ohne Längen und lästigen Umbaupausen
die unterschiedlichsten Tanzstile [...] Natürlich kam der orientalische Tanz in seinen vielfältigen Formen nicht zu kurz - hochkarätig die Tänzerinnen, farbenfroh die Kostüme und spürbar die Begeisterung der Akteure.
Bseisa hat ihren eigenen Tanzstil entwickelt,Einflüsse auch traditionellen Tänzen wie Cha Cha oder ein Czardas fließen bei ihr ein.[...] Oriental Moves Bad Urach hat mit der perfekt organisierten "Traumtänzer"-Show eine eindrucksvolle Visitenkarte hinterlassen

 
   
   
   
   
   
   
   
   
         
 

Nürtinger Zeitung, Okt. 2011
Die Tanz-Gala „1001 Tanzfantasien“ bot Orientalischen Tanz in seiner ganzen Vielfalt
NÜRTINGEN. Orientalischer Tanz, das ist Anmut und Eleganz, Sinnlichkeit und Leidenschaft. Er ist aber auch Körperbeherrschung in Perfektion. Wahre Könner dieses Tanzes standen am Freitagabend in der Nürtinger Stadthalle auf der Bühne: Das Duo Shabanna bot hier zusammen mit Schülerinnen und Gaststars in einer mitreißenden wie ausgefallenen Show einen Einblick in die Geschichte und Vielfalt des Orientalischen Tanzes.
"Bseisa mit ihrer temperamentvollen Choreografie „Gypsi“ begeisterte das Publikum."
"Kokett und mit einem frechen Augenzwinkern wirbelte Bseisa als Bill Ramseys „Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe“ über die Bühne."

 
   
   
   
   
   
   
   
         
 

Chorikà, Nr. 1/2011
Kongress Bonn 2010 - Und der Kongress tanzte wieder...
"Im nächsten Tanz wirbelte Bseisa, [...] auf die Bühne und vollführte [...] einen russischen Tanz. Erst langsam begonnen, wurde der Tanz immer schneller, ein Zigeunertanz mit vielen Drehungen, [...] Angefeuert durch die Rufe von Mustafa und Munira gab sie noch zwei Zugaben."

 
   
   
   
   
  back  
- Bseisa - orientalische Tanzkunst - Tel: 0171-444 34 58 - info@bseisa.de facebook